ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Top News der Katzenwelt
News aus der Welt der Katzen
Katze & Du auf Facebook
Besuchen Sie Katze & Du auf Facebook
Geschichte Katzen
Wie der Mensch auf die Katze kam
Katzen-Rassen
Alle Rassen, alle Infos
Katzen-Ausstellungen
Katzenausstellungen und Haustiermessen in Österreich
Züchterverzeichnis
Verzeichnis der Katzenzüchter in Österreich
Katzen-Züchterportal
Vereine, Kittenvergabe, Verzeichnis
Katzen-Zeitschriften
Lesestoff für Katzen-Freunde
Katzen-Buch
Katzenbücher, Kalender, Software
Katzenhaltung
Leben mit Katzen, Verhalten
Katzen-Biologie: Tip-to-Tail
So "funktioniert" die Katze
Katzennahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Pflege und Hygiene
Katzenstreu, Fellpflege, Parasitenschutz
Zubehör für Katzen
Kratzbäume, Spielsachen
Zoofachhandel
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Katzenmedizin
Krankheiten, Diäten, Alternativen
Tierärzte in Österreich
Spezialisten in Österreich
Verhalten der Katzen
Was man beachten muß
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzen-Fotos
Ihre Katze im Bild
Katzen-Portraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierkinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Astrologie für Katzen
Horoskope für Katzen
Tier-Versicherung
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierbestattung
Abschied vom Tier
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Tierschutz in Österreich
Tierheime - entlaufene und gefundene Tiere
Geschenktipps
Geschenke für Katzenfreunde
Literatur
Geschichten aus der Welt der Katzen
Katzenlexikon
Suchbegriffe rund um die Katzen
Neu auf Katze & Du
Alle Nachrichten aus der Katzenwelt
Werbung auf Katze & Du
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Katze & Du bewerben?


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Top News der Katzenwelt» Top News 2015

Pet Ribbon ermöglicht tiergestützte Therapie in Sonderschule

Gemeinsam mit der Stiftung Kindertraum erfüllt die Spendeninitiative Pet Ribbon auch 2015 wieder tierische Herzenswünsche schwer kranker und behinderter Kinder.

In diesem Jahr mit auf der Wunschliste: Tiergestützte Therapie in der Sonderschule Fischamend, die zur sozialen Entwicklung der teils schwer behinderten Schülerinnen und Schüler beiträgt.


Die SchülerInnen der Sonderschule Fischamend freuen sich über die Stunden mit den Therapie-Hunden
2015 geht Pet Ribbon in die vierte Runde und führt dabei die erfolgreiche Kooperation mit der Stiftung Kindertraum fort. Die mittlerweile fest etablierte Spendeninitiative der Mars-Marken Whiskas® und Pedigree® setzt sich für die Förderung der Mensch-Tier Beziehung ein.

Ziel der Stiftung Kindertraum ist es, mit der Erfüllung von Herzenswünschen die Lebensqualität von Kindern und ihren Familien entscheidend und langfristig zu verbessern.

Tierische Kinderwünsche werden dabei immer häufiger: So erfüllt die Stiftung jährlich mehr als 200 Herzenswünsche von denen rund ein Viertel tierbezogen ist. „Der Bedarf an Therapietieren wie Diabetikerwarnhunden und Rollstuhlassistenzhunden sowie nach tiergestützter Therapie mit klassischen Nutz- und Haustieren ist groß, deren Anschaffung aber auch sehr kostenintensiv“, erklärt  Gabriela Gebhart, Geschäftsführerin der Stiftung Kindertraum.

Hier kommt Pet Ribbon ins Spiel: Die Spendenplattform finanziert die tierischen Wünsche schwer kranker und behinderter Kinder mit allen über den Aktionszeitraum, rund um den Welttiertag am 4. Oktober, generierten Spenden.

Tiertherapie hat signifikanten Effekt auf Sonderschulkinder Neben zahlreichen Anfragen von Familien langen auch Wünsche größerer Institutionen ein, wie in diesem Jahr zum Beispiel von der Allgemeinen Sonderschule Fischamend. Das sonderpädagogische Zentrum setzt bereits seit einigen Jahren auf tiergestützte Pädagogik mit Hunden. Ziel der lerntherapeutischen Tiertherapie ist die Stärkung der sozialen und kognitiven Kompetenz der einzelnen Kinder im Klassenverband.

„Mit Hilfe der tiergestützten Therapie können wir individuell auf die unterschiedlichsten Bedürfnisse unserer Kinder eingehen und sie gezielt fördern. Die verschiedenen Übungen und Spiele zahlen auf ihre kognitiven und körperlichen Fähigkeiten ein.

Zudem stärkt der Umgang mit den Tieren das Selbstvertrauen und fördert die Sensibilität der Kinder“, erklärt Eva Steininger, Direktorin der Sonderschule Fischamend, die Erfolge des Therapieansatzes.

Die insgesamt 44 Kinder mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung an der ASO Fischamend sprechen gut auf die Arbeit mit den Hunden an und profitieren immens von der tierischen Zusammenarbeit. „Wichtig für den nachhaltigen Effekt der Therapie ist vor allem die Kontinuität. Mit der finanziellen Unterstützung durch Pet Ribbon können wir wöchentliche Trainings mit unserer ausgebildeten Therapeutin für alle Kinder sicherstellen“, ergänzt Steininger.

Spenden werden ab sofort online und über Produktverkauf gesammelt Die 2012 gegründete Spendenplattform Pet Ribbon konnte bereits mehr als 170.000 Euro für die SOS-Kinderdörfer und die Stiftung Kindertraum sammeln. Im Fokus steht dabei die Förderung der Mensch-Tier Beziehung durch tiergestützte Therapien oder Therapietiere.

Die Spendensumme setzt sich aus einer Spende pro verkauftem Whiskas® und Pedigree® Produkt während des Aktionszeitraums und Online-Spenden zusammen. Pro verkauftem Produkt spenden Whiskas® und Pedigree® einen Cent für das Projekt. Zusätzlich können Unterstützer direkt auf www.petribbon.at<http://www.petribbon.at> spenden und erhalten als Dankeschön den goldenen Pet Ribbon Anstecker zugeschickt.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass sich Pet Ribbon mittlerweile als Spendenplattform zur Erfüllung tierischer Herzenswünsche etabliert hat. Dank der großzügigen Unterstützung aller Spender haben wir gemeinsam mit der Stiftung Kindertraum in den letzten beiden Jahren bereits 19 tierische Herzenswünsche erfüllt.

Dieser Erfolg motiviert uns zum Weitermachen, um vielen weiteren Kindern durch die Zusammenarbeit mit Tieren ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern“, freut sich Mag. Franziska Zehetmayr, Corporate Affairs Managerin bei Mars Austria, über den Start des diesjährigen Projekts.


Weitere Meldungen

Spiel & Spaß für Katzen

Denksport, Action und Gute-Laune-Spiele - von Denise Seidl

[13.01.2021]   mehr »

Lebendimpfstoff schützt Katzen vor Übertragung von Toxoplasma gondii

Durch eine Abwandlung der Genschere CRISPR-Cas9 können UZH-Forschende Änderungen im Erbgut von Einzellern vornehmen, die sich nicht von natürlichen Mutationen unterscheiden

[05.01.2021]   mehr »

SOKO Tierschutz fordert Verbot der Fallenjagd

Schock-Video: Jägerin tötet Hauskatze qualvoll in Falle - Jäger töten pro Jahr hunderttausende Hauskatzen - die Tiere verschwinden spurlos

[04.01.2021]   mehr »

Take Your Cat to the Vet: Mehr als die Hälfte aller Katzen erhalten keine tierärztliche Vorsorge

Es ist keine Frage: Wenn es um Haustiere geht, sind der Liebe keine Grenzen gesetzt. Studien zeigen jedoch, dass es in der Beziehung zwischen Katzen und ihren Haltern einige Herausforderungen gibt, insbesondere, wenn der nächste Tierarztbesuch ansteht

[18.12.2020]   mehr »

Fressnapf Österreich spendet 15.000 Euro an Gut Aiderbichl

Fressnapf ist Marktführer bei Tiernahrung und -zubehör in Österreich. Dem Unternehmen mit Sitz in Salzburg ist die Unterstützung in Not geratener Tiere ein großes Anliegen

[14.12.2020]   mehr »

Covid-19 bei einer Katze in der Schweiz

In mehreren Ländern wurden vereinzelt Infektionen von Katzen mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 festgestellt. Nun wurde erstmals im Veterinärmedizinischen Labor der Vetsuisse Fakultät der Universität Zürich bei einer Katze das Virus nachgewiesen

[07.12.2020]   mehr »

Spulwurmeier im Wohnbereich – Haustiere können krankmachende Parasiten unbemerkt einschleppen

Das Risik, Eier von Parasiten aus der Umwelt über die Pfoten von Haustieren sowie über die eigenen Schuhsohlen und die Kleidung in den Wohnraum einzubringen, wird häufig unterschätzt

[07.12.2020]   mehr »

Corona-Lockdown: Auswirkungen auf Hund & Katz‘

Die Lockdown-Maßnahmen während der COVID-19-Pandemie wirken sich nicht nur auf Menschen aus, sondern beeinflussen auch das Verhalten von Kleintieren wie Hunde und Katzen

[02.12.2020]   mehr »


Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2021 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction