ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Top News der Katzenwelt
News aus der Welt der Katzen
Katze & Du auf Facebook
Besuchen Sie Katze & Du auf Facebook
Geschichte Katzen
Wie der Mensch auf die Katze kam
Katzen-Rassen
Alle Rassen, alle Infos
Katzen-Ausstellungen
Katzenausstellungen und Haustiermessen in Österreich
Züchterverzeichnis
Verzeichnis der Katzenzüchter in Österreich
Katzen-Züchterportal
Vereine, Kittenvergabe, Verzeichnis
Katzen-Zeitschriften
Lesestoff für Katzen-Freunde
Katzen-Buch
Katzenbücher, Kalender, Software
Katzenhaltung
Leben mit Katzen, Verhalten
Katzen-Biologie: Tip-to-Tail
So "funktioniert" die Katze
Katzennahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Pflege und Hygiene
Katzenstreu, Fellpflege, Parasitenschutz
Zubehör für Katzen
Kratzbäume, Spielsachen
Zoofachhandel
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Katzenmedizin
Krankheiten, Diäten, Alternativen
Tierärzte in Österreich
Spezialisten in Österreich
Verhalten der Katzen
Was man beachten muß
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzen-Fotos
Ihre Katze im Bild
Katzen-Portraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierkinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Astrologie für Katzen
Horoskope für Katzen
Tier-Versicherung
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierbestattung
Abschied vom Tier
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Tierschutz in Österreich
Tierheime - entlaufene und gefundene Tiere
Geschenktipps
Geschenke für Katzenfreunde
Literatur
Geschichten aus der Welt der Katzen
Katzenlexikon
Suchbegriffe rund um die Katzen
Neu auf Katze & Du
Alle Nachrichten aus der Katzenwelt
Werbung auf Katze & Du
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Katze & Du bewerben?


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Katzenhaltung» Alltag mit Katzen

200 Folgen Miau Katzen-Podcast - das wird gefeiert

Bereits seit 2017 gibt es den Miau Katzen-Podcast. Damit ist er der älteste, reine Katzen-Podcast im deutschsprachigen Raum. Mit gut 5.000 Minuten Gesamthörzeit könnten Interessierte mittlerweile 3,5 Tage am Stück zuhören.

Ziel des Katzen-Podcasts ist es, rund um Zusammenleben, Versorgung und Pflege von Katzen aufzuklären. Von Anfang an gehörten deshalb auch tiermedizinische Themen mit in das Konzept von Sabine Ruthenfranz, die hierfür ein großes ExpertInnen-Netzwerk aus Tiermedizin und Wissenschaft aufgebaut hat.

Als der Katzen-Podcast 2017 an den Start ging, steckte die „Podcastwelt“ noch in den Kinderschuhen. Es gab vor allem Podcasts zu Businessthemen und viele TierhalterInnen hatten noch nie vom Medium Podcast gehört. 

„Ich fand das Medium extrem spannend. Allerdings wusste damals noch niemand, ob es sich langfristig durchsetzen würde. So startete ich den Podcast erst einmal als Versuch.“, so Ruthenfranz. Und dieser Versuch gehört für Katzeninteressierte längst zu einem festen Bestandteil des Fortbildungs- und Unterhaltungsprogramms.

Neben KatzenhalterInnen zählen auch Tierberufler, wie Katzentrainer, Verhaltensexperten, Tiermedizinische Fachangestellte und sogar Veterinäre zu den HörerInnen. 

„Ich denke es hören einfach diejenigen zu, die sich wirklich um das Wohl der Katzen kümmern möchten. Entweder für ihre eigenen Tiere oder eben auch für ihre tägliche Arbeit“, ergänzt die Podcasterin. Und das ist auch genau das, was der Podcast fördern soll: Aufklärung zum Wohle der Katze!

Längst steht dafür der Podcast nicht alleine da, denn Sabine Ruthenfranz hat 2020 noch eine Wissensplattform, den Pet-Competence-CLUB ins Leben gerufen. 

Dort laufen nun alle Fäden ihrer Arbeit zusammen. KatzenhalterInnen können sich informieren. TiermedizinerInnen können dort eigene Inhalte veröffentlichen, um KatzenhalterInnen wichtige Aspekte von komplexen Erkrankungen näher zu bringen. Und handverlesene Unternehmen können ihre Produkte im Club präsentieren. Vorausgesetzt sie erfüllen die strengen Qualitätsrichtlinien und haben ebenfalls das Wohl der Samtpfoten im Fokus.

Durch Sponsoren kann der Großteil aller Inhalte, wie geprüfte Onlinekurse, Expertenvorträge und Downloads, kostenfrei angeboten werden. Und das ist auch besonders wichtig, so Ruthenfranz. „Es sollen sich ja möglichst viele Menschen zum Wohle ihrer Katzen informieren können. Wenn das nur gegen Gebühr möglich wäre, würden wir einen großen Teil leider nicht erreichen und damit deutlich weniger Katzen zu mehr Katzenglück verhelfen.“ betont die mehrfache Fachbuchautorin.

Die bisherigen ExpertInnen lesen sich wie das „Who is Who“ der Katzenwelt. Zu den bisher über 40 InterviewpartnerInnen, werden sich vermutlich im Laufe der Zeit noch weitere gesellen, um über Ernährung, Sicherheit, Gesundheit, Beschäftigung, Katzenzubehör, Kommunikation & Medien, Unterhaltung und Katzenschutz zu sprechen. Und natürlich um ihren Teil beizusteuern, um „gemeinsam zum Wohle der Katze“ aufzuklären.

Anlässlich des Podcastjubiläums gibt es vier Sonder-Podcastfolgen zu den Themen Katzenverhalten, Katzennieren, Katzen & Parasiten, sowie Katzenernährung. Mit dabei sind Diplom Tierärztin und Katzenverhaltensexpertin Sabine Schroll, Fachtierärztin und Nierenxpertin Dr. Dr. Susanne Voß, Fachtierärztin für Tierernährung & Diätetik Dr. Melanie Thes, Fachtierärztin und Spezialistin für Tierernährung Dr. Julia Fritz, sowie Fachtierärztin für Dermatologie Dr. med. vet. Claudia Kreil-Ouschan und Dr. Verena Große Liesner.

Drei Fragen an Sabine Ruthenfranz, Moderatorin und Kopf hinter dem Miau Katzen-Podcast:

Was treibt einen dazu, ausgerechnet einen reinen Katzen-Podcast zu machen?

Durch meine Arbeit im Tierschutz habe ich gesehen, wie oft Missverständnisse oder mangelnde Kenntnisse dazu beitragen, dass Katzen nicht gut (genug) versorgt werden. Da ich mich für meine eigenen Katzen immer bestmöglich informieren wollte und mich weitergebildet habe, lag es nahe diese Informationen einem breiteren Publikum zur Verfügung stellen. Das war der Grundstein für meine Website, meine Bücher,  meinen Podcast und letztendlich auch für den Pet-Competence-CLUB.

Gehen einem da nicht irgendwann die Themen aus?

Das wurde ich schon häufiger gefragt. Aber: Nein, da gehen mir nie die Themen aus. Da Katzen sehr individuelle Geschöpfe sind und es neben den ganz normalen Haltungsbedingungen auch noch jede Menge Sonderthemen gibt, wird ein bzw. mein Leben nicht ausreichen, um alles zu besprechen. Dazu kommt, dass es ja auch immer mal wieder neue wissenschaftliche Erkenntnisse gibt, sich die Tiermedizin für Katzen weiterentwickelt und auch gänzlich neue Themen, wie z.B. Künstlich Intelligenz, dazu kommen.

Wie sieht die Zukunft des Miau Katzen-Podcasts aus?

Es wird definitiv weitere Folgen zu tiermedizinischen Themen geben. Aufgrund der eben genannten Entwicklungen in der Tiermedizin, aber auch da Katzen immer älter und somit pflegebedürftiger werden. Aber ich werde natürlich auch weiterhin versuchen bestmöglich über den Tellerrand zu schauen und immer mal wieder Sonderthemen wie Medienkompetenz und aktuelle Themen besprechen. Zu guter letzt wird es auch unterhaltsame Folgen geben, wie z.B. Urlaubstipps für Katzenfans, Buchtipps, Interviews mit interessanten Katzenmenschen… mal sehen, welche Themen da zu mir kommen werden.

Den Miau Katzen-Podcast gibt es auf www.katzen-podcast.de und auf Spotify, Amazon music, Apple Podcast, Google Podcasts… und überall da wo es Podcasts gibt.



Aktuelle Meldungen

Gut Aiderbichl Henndorf startet kostenloses Kastrationsprojekt für Katzen

Tierschutzgemeinschaft startet Kastrationsprojekt für Katzen im Land Salzburg - Unkontrollierte Vermehrung soll gestoppt werden

[05.02.2024]   mehr »

Nachtaktive Katze? So klappt‘s mit dem Schlaf

Der unterschiedliche Biorhythmus von Katze und Mensch sorgt dafür, dass manche Samtpfoten gern dann auf Streifzug gehen, wenn ihre Halter schlafen wollen

[22.01.2024]   mehr »

Winter-Tipps für Wohnungskatzen

Schneebedeckte Bäume, gefrorene Teiche und glatte Wege – Wohnungskatzen kümmert all das meist herzlich wenig. Es sei denn, sie beobachten das winterliche Treiben von ihrem Lieblingsplatz am Fenster

[08.01.2024]   mehr »

Die Katzentrainerin

Mit bedürfnisgerechter Erziehung die Katze-Mensch-Beziehung stärken - von Anika Moritz, eine der gefragtesten Verhaltensberaterinnen für Tiere

[04.12.2023]   mehr »




Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2024 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction