Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Tierärzte in Österreich» Fragen

Zusammenleben von Frettchen und Katzen

Seit einer Woche bin ich Frettchenbesitzer. Ich habe vier Katzen im Alter von 5, 9 und 14 Jahren. Das Frettchen ist 11 Wochen alt und somit noch ein Baby. Die Katzen haben große Respekt vor dem Frettchen und sind immer auf Sicherheitsabstand. Neugierig sind sie jedoch schon.

Meine Frage ist nun folgende, muß ich speziell was beachten, bei der Zusammengewöhnung des Frettchens mit den Katzen, kann

das Frettchen, wenn es erwachsen ist, wirklich gefährlich werden für die Katzen (auch wenn es mit ihnen aufwächst)?

Was können für Probleme auftreten bei der Zusammenhaltung von Frettchen und
Katzen?

Nachts schläft das Frettchen noch in seinem Käfig, soll ich das weiterhin so belassen, oder kann ich das Frettchen wie die

Katzen frei in der Wohnung halten?


Antwort:

Frettchen und Katzen sind in der Natur keine Partner. Das Frettchen zählt zu den Hundeartigen und muß auch dieselbe

Schutzimpfung wie die Hunde bekommen.

Auch jagen Frettchen gerne Katzen und ihre Jungen sind eine begehrte Beute.

Ich würde Ihnen abraten Frettchen und Katzen unbeaufsichtigt alleine zu lassen, denn auch das gemeinsame aufwachsen des

Frettchens mit den Katzen ist keine Garantie für ein problemloses Miteinander.


Dr. Christine Plattner

Chirurgie, Labor, Physikotherapie, Zahnstation, Homöopathie, Aromatherapie

Tierarztpraxis Plattner

Pragerstr. 16
2011 Sierndorf

M:  0664 1803932


Veterinärzentrum am Geiselberg
Gottschalkgasse 17
A-1110 Wien

T:  01 743 6828
M:  0664 1803932

Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2021 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction