Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Tierärzte in Österreich» Fragen

Epilepsie bei Katzen

Ich ersuche um Auskunft bezüglich Epilepsie bei Katzen. Welche Ursachen kann Epilespie haben, wie kann man sie behandeln? Welche Hilfe gibt es direkt bei einem Anfall?

Antwort:

Bei der Epilepsie handelt es sich um eine Erkrankung des Gehirns, bei der es durch Fehlsteuerung des motorischen Nervensystems( Sitz im Kleinhírn) zu Krampfanfällen kommt.Eine Sofortmaßnahme ist die Gabe von "Stesolid Rektalampullen" dabei handelt es sich um ein Valiumderivat, daß Sie der Katze rektal geben, dadurch wird der Krampfanfall in der Regel sofort unterbrochen. Allerdings ist das Tier danach noch vom Valium benommen.

Eine weitere Therapie kann man mit Antiepileptika (ich bevorzuge Maliasin Tabletten) durchführen, diese wird notwendig,wenn das Tier mehrere Anfälle pro Woche hat, natürlich auch abhängig vom Schweregrad der Anfälle.


Dr. Christine Plattner

Chirurgie, Labor, Physikotherapie, Zahnstation, Homöopathie, Aromatherapie

Tierarztpraxis Plattner

Pragerstr. 16
2011 Sierndorf

M:  0664 1803932


Veterinärzentrum am Geiselberg
Gottschalkgasse 17
A-1110 Wien

T:  01 743 6828
M:  0664 1803932

Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2021 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction