ÖsterreichDeutschlandSchweiz powered by Seite drucken
Themen  
Top News der Katzenwelt
News aus der Welt der Katzen
Katze & Du auf Facebook
Besuchen Sie Katze & Du auf Facebook
Geschichte Katzen
Wie der Mensch auf die Katze kam
Katzen-Rassen
Alle Rassen, alle Infos
Katzen-Ausstellungen
Katzenausstellungen und Haustiermessen in Österreich
Züchterverzeichnis
Verzeichnis der Katzenzüchter in Österreich
Katzen-Züchterportal
Vereine, Kittenvergabe, Verzeichnis
Katzen-Zeitschriften
Lesestoff für Katzen-Freunde
Katzen-Buch
Katzenbücher, Kalender, Software
Katzenhaltung
Leben mit Katzen, Verhalten
Katzen-Biologie: Tip-to-Tail
So "funktioniert" die Katze
Katzennahrung
Trockennahrung, Feuchtnahrung, Snacks
Pflege und Hygiene
Katzenstreu, Fellpflege, Parasitenschutz
Zubehör für Katzen
Kratzbäume, Spielsachen
Zoofachhandel
Aktionen, Angebote, Neuigkeiten
Katzenmedizin
Krankheiten, Diäten, Alternativen
Tierärzte in Österreich
Spezialisten in Österreich
Verhalten der Katzen
Was man beachten muß
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzensitter und Katzenpensionen
Katzen-Fotos
Ihre Katze im Bild
Katzen-Portraits
Zeichnungen und Gemälde
Tierenergetiker
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierkinesiologie in Österreich
Neuigkeiten, Ausbildung und Anbieter
Tierkommunikation in Österreich
Verzeichnis und Neuigkeiten
Astrologie für Katzen
Horoskope für Katzen
Tier-Versicherung
Neuigkeiten und Verzeichnis
Tierbestattung
Abschied vom Tier
Tiersuche
Notfalltiere, vermisste und gefundene Tiere
Tierschutz in Österreich
Tierheime - entlaufene und gefundene Tiere
Geschenktipps
Geschenke für Katzenfreunde
Literatur
Geschichten aus der Welt der Katzen
Katzenlexikon
Suchbegriffe rund um die Katzen
Neu auf Katze & Du
Alle Nachrichten aus der Katzenwelt
Werbung auf Katze & Du
Sie möchten Ihre Website, Ihre Produkte oder Ihr Unternehmen auf Katze & Du bewerben?


Sie sind hier: » Startseite» Österreich» Katzenmedizin» Unfälle Verletzungen» Vergiftungen

Floh- und Zeckenmittel für Hunde nicht bei Katzen anwenden

Permethrinhaltige Floh- und Zeckenmittel für Hunde können für Katzen tödlich sein

Die Anwendung von für Hunde vorgesehenen Floh- und Zeckenmitteln bei Katzen kann zu deren Tod führen. Dies teilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) in Berlin mit.

Danach vergifteten sich im Laufe der letzten zwei Jahre in Deutschland rund 50 Katzen, die Hälfte davon starb an den Folgen der falschen Behandlung. Das BVL erfasst Meldungen über das Auftreten von Nebenwirkungen nach dem Einsatz von Tierarzneimitteln.
 
Vor allem Floh- und Zeckenmittel für Hunde, die auf Nacken oder Schulter des Tiers geträufelt werden, so genannte "Spot-on-Präparate", enthalten Permethrin in einer hohen, für den Hund jedoch gut verträglichen Konzentration.

Der Wirkstoff ist aber für Katzen lebensgefährlich, da sie den Stoff mangels eines entsprechenden Enzyms nicht abbauen können. Für Katzen ungeeignet sind unter anderen die Präparate Exspot, Advantix spot on für Hund, Preventic Spot on Permethrin und Fleetic spot on.
 
Die Zeitspanne zwischen dem Kontakt der Katze mit dem Wirkstoff und dem Auftreten von Vergiftungssymptomen ist abhängig von der Art der Aufnahme des Permethrins. Nach dem ausschließlichen Auftragen eines Präparats auf die Haut treten die Symptome erst bis zu drei Tage später auf.

Leckt die Katze die Auftropflösung jedoch ab, so treten die Vergiftungserscheinungen bereits nach einigen Minuten oder Stunden ein. Typische Symptome einer Permetrinvergiftung sind Zittern, starker Speichelfluss, Krämpfe, Atemnot, Erbrechen, Durchfall, Fieber oder Untertemperatur.

Als "Erste-Hilfe-Maßnahme" sollte die aufgetragene Lösung mit reichlich Wasser und einem milden Shampoo oder Geschirrspülmittel gründlich ausgewaschen werden. Anschließend muss umgehend ein Tierarzt aufgesucht werden.

Je früher die Behandlung erfolgt, desto größer sind die Überlebenschancen des Tiers. Die Packungsbeilage oder Plastikampulle des Präparats sollte dem Tierarzt vorgelegt werden.
 
In der Gebrauchsinformation permethrinhaltiger Floh- und Zeckenmittel wird auf die Unverträglichkeit des Arzneimittels für Katzen hingewiesen. Zudem tragen die Präparate meist ein Symbol auf der Verpackung, das darauf hinweist, dass das Mittel nicht bei der Katze angewendet werden darf.

Da diese Produkte aber vielfach als Einzelampullen beim Tierarzt oder in der Apotheke erworben werden, liegt diese Information dem Tierhalter dann nicht vor. In Haushalten, in denen sowohl Hunde als auch Katzen gehalten werden, ist die Verwechslungsgefahr von Mitteln gegen Zecken und Flöhe naturgemäß besonders groß.

www.bvl.bund.de

 

Aktuelle Nachrichten zur Katzen-Gesundheit

12.11.2019   OMNi-BiOTiC® CAT & DOG: Probiotika für Katzen   »
16.10.2019   Futter mit Rohfleisch ist ein Gesundheitsrisiko   »
28.08.2019   Datenbank zur Vermittlung von Blutspenden   »
26.05.2019   Katzenohren: Flauschiges Wunderwerk mit Pflegebedarf   »
25.04.2019   Permethrin in Tierarzneimitteln: Ein Risiko für Katzen   »
08.04.2019   Gefährlicher Augenwurm breitet sich aus   »
30.03.2019   ESCCAP informiert: Hautpilze bei Hund und Katze – das sollten Sie wissen   »
23.03.2019   Tag der Integrativen Methoden: Chiropraktik, Homöopathie, Phytotherapie, Akupunktur & Neuraltherapie   »
21.03.2019   Impfen ist Lebensschutz   »
08.03.2019   Infoabend für Tierbesitzer zum Thema "Nieren-Erkrankungen bei Hund und Katze"   »
13.02.2019   Hoher Blutdruck bei Katzen kann Warnsignal sein   »
01.02.2019   Alternative Mittel gegen Zecken und Flöhe – ein unterschätztes Risiko für Katze und Hund   »
13.12.2018   Kranke Schilddrüse bringt Hormonhaushalt durcheinander   »
20.11.2018   Stressfrei Medizin verabreichen: Tipps zur Medikamentengabe bei Katz‘ und Hund   »
06.11.2018   Wie der Toxoplasmose-Parasit die Synapsen im Gehirn umbaut   »
02.11.2018   Verhaltens-Probleme bei der Katze   »
24.10.2018   Ist Barfen für Katzen geeignet?   »
04.10.2018   Cattitude   »
27.09.2018   Studie zur Genetik der Blutgruppen bei Katzen   »
24.09.2018   "echobell" für Katzen   »
20.09.2018   Wenn die Hormone verrücktspielen - unerkanntes Leid: Schilddrüsenüberfunktion bei der Katze   »
19.09.2018   Neues Bio-Trockenfutter von Yarrah speziell für sterilisierte und kastrierte Katzen   »
19.09.2018   Kostenlos: Risikoeinschätzung mit dem ESCCAP Entwurmungstest    »
06.08.2018   Bandwurm-Risiko steigt mit der Mäusejagd   »
18.07.2018   Katzen mit Epilepsie   »


Suchen
Schnellsuche
Sie suchen etwas Spezielles? Einfach Suchbegriff ins Feld eingeben und los:




© 2019 katze-und-du.at  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung  |  Impressum  |  Partner
Content Management System by SiteWare CMS  |  Design & Technology by jimpanse.biz & COMMUNITOR WebProduction